BVGD Zertifikat – Der Qualitäts-Standard für Stadtführer in Deutschland

600+ Stunden Qualität

Um Qualität auf hohem Niveau zu gewährleisten und den europäischen Bestimmungen auf Freizügigkeit in der Berufsausübung zu entsprechen, wurde in der EU ein Standard für Gästeführerausbildungen entwickelt. Die 600 Stunden umfassenden Kurse nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) entsprechen diesem Standard (EN 15565).

 

In der Fortbildung zum BVGD zertifizierten Stadtführer durchlaufen Sie diese 600 spannenden Stunden Fortbildung und erhalten am Ende das BVGD Zertifikat für Gästeführer in Deutschland.

Für bereits erfahrene Kolleg*innen aus dem Berliner Verband, oder anderen deutschen Verbänden, bieten wir darüber hinaus die Teilnahme an einzelnen Modulen, oder Kompaktseminaren zur Zertifikatsergänzung/-erlangung an. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Unsere Fortbildungen entsprechen den bundesweit gültigen Richtlinien des BVGD und vermitteln sowohl Fachwissen als auch spezielle methodische und didaktische Fertigkeiten nach Europäischer Norm (DIN EN).